SMMSe Die neue Dimension der Klimatisierung

Mit evolutionärer Technik zu höchster Energieeffizienz bei Heizen und Kühlen.
SMMSe Die neue Dimension der Klimatisierung

SMMSe

Mit ESEER-Werten von über 7,0 für alle Leistungsgrößen belegt Toshiba das „e“ in der Bezeichnung seiner neuen SMMSe Geräte: e steht für Evolution, Erfahrung, Exzellenz und Erweiterung. Erreicht wird dieses Ergebnis durch den Einsatz neuster Technologien: neue Gleichstrom-Doppelrollkolbenverdichter, neue Wärmetauscher mit dreirohrigem Aufbau, neue Ventilatoren und eine intelligente VRF-Steuerung mit über 300 Sensoren bei einem System mit 64 Innengeräten.

Die Außengeräte sind noch einmal kompakter und leichter geworden; sie brauchen bei gleicher Leistung weniger Platz und minimieren gewichtsabhängige Einschränkungen. Größere Außengeräte mit 18, 20 und 22 HP ergänzen das Portfolio nach oben. Eine neue Schnittstelle für die Kommunikation zwischen Außengerät und Smartphone eröffnet dem Betreiber auch bei Monitoring und Steuerung ganz neue Möglichkeiten.

Auf der Interclima in Paris im November wird Toshiba die neuen SMMSe Geräte erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Teilnehmer der Toshiba Planertagung am 29. Oktober in Düsseldorf haben einen Wissensvorsprung: Das Heizen und Kühlen mit VRF-Systemen von Toshiba ist eines der Themen und bei dieser Gelegenheit werden sie auch erste Bekanntschaft mit dem SMMS-e machen.

Auf dem deutschen Markt ist das neue System schon ab Ende dieses Jahrs erhältlich.