Die Website toshiba-klima.de verwendet sowohl eigene als auch Cookies von Drittanbietern, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf unseren Seiten surfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Cookies können im Browser unter „Internetoptionen / Einstellungen“ angepasst und deaktiviert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bürogebäude

Bürogebäude

Beschreibung

Angenehmeres Arbeiten durch optimales Klima im Büro
Ein besonderer Schwerpunkt von Friess-Technik liegt im Bereich klimatechnische Ausstattung von Bürogebäuden. Im Auftrag des Objektbesitzers sorgte Friess-Technik für die nachträgliche Klimatisierung von 25 südseitig gelegenen Büroräumen. Für das komplette Haus sollte eine nachträgliche Erweiterungsmöglichkeit bestehen.
Geschäftsführer Christian Friess-Becker sagt: „Wir haben uns für den Einsatz eines VRF Multi-Systems entschieden. Aufgrund der sehr geringen Deckenabhängung waren bei diesem Projekt keine anderen Geräte geeignet. Mit dieser Anlage erzielten wir ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis.“


Geräuschfreier Ablauf von Kondensatwasser
Es galt bei diesem Projekt eine besondere Schwierigkeit zu überwinden: Der Kondensatwasserablauf der Geräte sollte geräuschfrei funktionieren. Eine Leitungsverlegung mit Gefälle war aber aufgrund der Deckenabhängung nicht möglich. Die Lösung von Friess-Technik sah wie folgt aus: Es wurde in jeder Etage eine Fravid Kondensatpumpenstation montiert.
Diese saugt das Kondensat aus den in den Klimawandgeräten installierten Mini-Schwimmergehäusen ab und befördert es in den Abfluss. Das Toshiba VRF Multi-System ist nicht zuletzt durch die mögliche Einzelbedienung der Geräte im Einsatz äußerst energieeffizient.

  • Bürogebäude

Verbautes Produkt: VRF

Außengeräte

2 x SMMS mit insgesamt 44,8 kW Kühl- und 50 kW Heizleistung

Innengeräte

25 x Wandgeräte

Regelung

1 x Zentral-Fernbedienung , 25 x Infrarot-Fernbedienung

Installierender Fachpartner