Question-mark.jpg

FAQ

FAQ

Wie lange gibt es bereits Raumklimatisierung?

Vor rund 500 Jahren baute das Universalgenie Leonardo da Vinci für die Herzogin Beatrice d’Este eine Anlage, die gereinigte und gekühlte Luft durch ein Kanalsystem in deren Gemächer leitete. Dies sollte der edlen Dame die Sommermonate erleichtern. Möglicherweise war dies die erste von Menschen geschaffene Klimaanlage. Danach tat sich lange wenig in Bezug auf Raumklimatisierung.
Erst 1902 entwickelte ein junger amerikanischer Ingenieur namens Willis Haviland Carrier eine neuartige Belüftungsanlage für eine Druckerei. Diese Anlage sollte den Druckprozess verbessern, da alle damaligen Druckereien im Sommer Schwierigkeiten mit Lufttemperatur und –feuchtigkeit hatten. Das Papier verzog sich oder die Druckfarben waren zu dick- oder dünnflüssig.
Die Anlage von Carrier sorgte für eine konstante Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Die von Carrier gegründete Firma ist seit 1999 Joint Venture Partner von Toshiba. Die Toshiba-Carrier Corporation gilt als Weltmarktführer für Klimatechnik.

Seit wann ist Toshiba im Klimageschäft?

Toshiba baut seit den 1950iger Jahren Klimaanlagen und sorgt seitdem immer wieder für Innovationen. Mehr dazu erfahren Sie im Navigationspunkt „Unternehmen“.

Wo gibt es die meisten Klimaanlagen?

Die Zahl der Raumklimageräte nimmt seit Jahren weltweit zu. Spitzenreiter in absoluten Zahlen ist das High-Tech-Pionierland Japan. Schon 1991 wurden dort von rund 16,5 Mio. insgesamt hergestellten Raumklimageräten mehr als 7 Mio. allein in Japan installiert.

Machen Klimaanlagen krank?

Immer noch gibt es die Meinung, dass Klimaanlagen krank machen. Das ist so nicht richtig. Viele Klimaanlagen verfügen über Luftreinigungs- und Filterfunktionen, die die Raumluftqualität sogar verbessern. Besonders Allergiker schätzen oftmals Klimaanlagen mit Filtertechnik.
Allerdings besteht tatsächlich Erkältungsgefahr, wenn die Klimaanlage zu kalt eingestellt ist. Deshalb ist die Beratung vom Fachmann umso wichtiger. Denn der richtige Standort des Gerätes, die exakte Berechnung der benötigten Kühllast und die richtige Temperatureinstellung sorgen für Wohlbefinden.

Ist eine Klimaanlage eigentlich sehr teuer?

Ein gutes Klimagerät für den Heimbereich kostet nicht mehr als ein guter Fernseher. Im laufenden Betrieb sorgen intelligente Regelungssysteme für niedrigen Stromverbrauch und somit niedrige Betriebskosten. 

Sind Klimaanlagen umweltschädlich?

Klimaanlagen von Toshiba verwenden ausschließlich FCKW-freie und ozonneutrale Kältemittel. Durch den geschlossenen Kühl-Kreislauf kann kein Kältemittel austreten. 

Wie funktioniert eine Klimaanlage?

Physikalisch betrachtet kühlt eine Klimaanlage nicht sondern sie entzieht der Raumluft Wärme.
Die Wärmeenergie wird von einem Ort zu einem anderen transportiert und dort abgegeben.
Mehr darüber erfahren Sie im Navigationspunkt „Technik“.

Was bedeutet COP und EER?

COP und EER sind international genormte Begriffe für die Leistung von Klimageräten im Verhältnis zum Stromverbrauch. EER (Energy Efficency Ratio) bezieht sich auf die Kühlleistung. COP (Coefficent of Performance) gibt die Leistung beim Heizen an. Beispiel: Ein EER von 5,0 bedeutet 5 kW Kühlleistung bei nur 1 kW Stromverbrauch, ein COP von 5,0 bedeutet 5 KW Heizleistung bei nur 1 kW Stromverbrauch.

Was ist Invertertechnologie?

Herkömmliche Klimageräte mit Fix-Drehzahl-Kompressoren müssen zur Regelung der Raumtemperatur den Verdichter ständig ein- und ausschalten. Ein Inverter-Klimagerät hingegen erhöht oder senkt die Temperatur im Raum durch Änderung der Drehzahl des Verdichters. Wenn der Raum wie gewünscht genügend gekühlt bzw. geheizt ist, verringert der Inverter automatisch die Drehzahl des Kompressors.
Das spart einerseits Energie und verringert andererseits Temperaturschwankung im Raum. Durch Drehzahlregelung des Verdichters wird nur soviel an Leistung produziert, wie notwendig ist. Da der Verdichter nicht ständig ein- und ausgeschaltet wird, verlängert sich auch die Lebensdauer der Klimageräte.
1981 war Toshiba der erste Hersteller, der Klimageräte mit Invertertechnologie auf den Markt brachte.
Mehr dazu erfahren Sie auch im Navigationspunkt „Technik“