environment_alpine.jpg

Kältemittel R410A: Hohe Kälteleistung und Effizienz

Kältemittel R410A: Hohe Kälteleistung und Effizienz

Kältemittel sind chemische Verbindungen aus den Grundelementen des Periodensystems. Allerdings sind nicht alle Grundelemente zur Bildung einer Kältemittelverbindung geeignet. Einige Grundelemente sind giftig, andere radioaktiv und ein weiterer Teil hat Siedepunkte die nicht für kältetechnische Anwendungen geeignet sind. Nach Abzug dieser verbleiben noch folgende Grundelemente: Kohlenstoff, Stickstoff, Schwefel, Wasserstoff, Flur, Chlor und Brom. Chlor und Brom scheiden aus, da diese zerstörerisch auf die Ozonschicht wirken

Toshiba Klimageräte verwenden das Kältemittel R410A und werden im flüssigen Zustand nach Gewicht gefüllt.

Toshiba Klimaanlagen sind immer mit einer bestimmten Menge Kältemittel vorgefüllt. Die vorgefüllte Kältemittelmenge reicht nur für eine spezifische Kältemittelleitungslänge. Für große Leitungslängen muss Kältemittel nachgefüllt werden. Genaue Angaben über die Füllmenge vom Kältemittel bzw. über die Füllmenge pro Meter befinden sich in den Service- bzw. Installationsanleitungen. Aufgrund der F-Gas-Verordnung und der Chemikalien-Klimaschutzverordnung dürfen Arbeiten im Kältekreislauf eines Klimasystems ausschließlich von zertifizierten Fachbetrieben und zertifiziertem Fachpersonal
durchgeführt werden.